Strauchveronika

Hebe spec., Scrophulariaceae

 

Die Gattung Hebe umfasst mehrere hundert strauchige, immergrüne Arten. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet liegt in Neuseeland und Südaustralien.

Küstenregion in Neuseeland    wilde Hebe    Fjorde in Neuseeland

 Im Handel sind von dort eingeführte Arten, aber auch Neuzüchtungen. Viele der Hebe-Arten sind frosthart und eignen sich daher sehr gut als kleine bis mittelgroße Sträucher für unsere Gärten. Einige Arten blühen im Sommer auffallend.  Auch im Winter setzen sie durch ihre verschiedenen Grüntöne sowie abwechslungsreichen Formen schöne Akzente.

Die Hebe eignet sich für sonnige bis halbschattige Standorte. Wichtig ist eine gute Wasserdurchlässigkeit des Bodens. Im Herbst können die Sträucher bei Bedarf mit der Heckenschere zurückgeschnitten werden, im Frühjahr treiben die Pflanzen dann wieder neu aus.

Wir produzieren verschiedene Sorten der Strauchveronika und liefern diese als Einzelsorten oder in einer Mischpalette an den Handel.

einige Hebe Sorten    Hebe im Beet    Mischpalette    Hebe im Garten       

Wir unterscheiden blühende, grünlaubige, gelblaubige und silberlaubige Sorten.

       Klicken Sie auf das jeweilige Bild um es zu vergrößern!